Media

Wirtgen holt Tagessieg; Rive den Gesamtsieg

Der Luxemburger Tom Wirtgen hat die dritte Etappe der “41. Internationalen-3-Etappen-Rundfahrt der Rad-Junioren” gewonnen.

Auf dem 101,6 Kilometer langen letzten Teilstück vom Deutschherrnufer in Frankfurt, durch die Wetterau nach Frankfurt-Bergen setzte sich Wirtgen vor dem Brandenburger Lennard Kämna und dem Kasachen Dimitry Rive durch. Vierter wurde Zeke Mostov aus dem USA Nationalteam vor Julian Witt aus der deutschen Nationalmannschaft Straße, der die Etappe am Morgen im Gelben Trikot des Gesamtführenden begonnen hatte.

Der Ausgang des ausgesprochen hart umkämpften Finales hatte entscheidenden Einfluss auf die Gesamtwertung der dreitägigen Rundfahrt. Der Kasache Dimitry Rive, der auch schon das Auftaktzeitfahren am Freitag gewonnen hatte, sicherte sich mit nur einer Sekunde Vorsprung den Gesamtsieg der “41. Internationalen-3-Etappen-Rundfahrt der Rad-Junioren” vor dem Amerikaner Zeke Mostov und zwei Sekunden vor dem Tagessieger Tom Wirtgen.

Der Brandenburger Tristan Wedler konnte sich in den zwei Sprint- und Bergwertungen auf der letzten Etappe erneut Punkte sichern, die für den Gewinn des Sprinttrikots und des Trikots für den besten Bergfahrer ausreichten. In der Mannschaftswertung gewann das Team aus Kasachstan vor der Mannschaft des Landesverbandes Brandenburg und dem USA Nationalteam.

Hier geht zu den gesamten Ergebnissen.

Fotos finden sich hier.


39. Internationale 3 Etappen Rundfahrt der Radjunioren am 13.5.-15.5.2011
Partner

 

Unsere Partner
Partner

Frankfurt am Main

wiesbaden

1822

finanzgruppe

citybike

aitos

johanniter

radsportfoum

ge21

Berlin Trikot

vdr

german cycling cup